Die Gesinnung

Bei der individuellen Entwicklung von Akkumulatoren, also dem entsprechend den Vorgaben der Anwendung Anpassen von Spannung, Kapazität und Maßen eines Akkumulators, spricht man von Akkukonfektionierung. Hierbei wird der gewünschte Akku nach den Vorgaben entworfen und gefertigt. Spannung und Kapazität können durch das zusammenschalten von mehreren Akkumulatorzellen beeinflusst werden. Um später eine schöne Optik zu gewährleisten, für eine einfache Handhabung zu sorgen und gleichzeitig den fertigen Akkumulator vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, werden die Akkuzellen meist durch eine Umhüllung aus Plastik oder Folie vor äußeren Einflüssen geschützt.